Du bist auf der Suche nach einer Aufgabe, die nicht nur dein eigenes Leben enorm bereichert, sondern auch das anderer Menschen nachhaltig prägt und verändert? Dann bist du bei uns genau richtig:

Die Hoffnungsträger sind eine gemeinnützige Stiftung mit mehr als 70 Mitarbeitenden. Unser Ziel ist es, dass Menschen nicht am Rande unserer Gesellschaft leben, sondern ein Teil davon werden. Und wieder Hoffnung und eine Perspektive für ihr Leben bekommen.

Mit anderen Worten: Wir wollen, dass Integration gelingt. In Deutschland geschieht dies vor allem durch den Bau bezahlbaren Wohnraums und die integrative Arbeit in den Hoffnungshäusern. Weltweit unterstützen wir Kinder und Familien von Gefangenen 
und helfen mit Resozialisierungs- und Versöhnungsprogrammen.

Verstärke unser Referenten-Team am Hauptsitz in Leonberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet als

REFERENT SOZIALARBEIT (m/w/d) (80-100%)

Das sind deine Aufgaben:

  • Verantwortung für den Fachbereich Sozialarbeit standortübergreifend für unsere integrativen Wohnkonzepte, Begleitung und Schulung der Sozialarbeit in den Hoffnungshäusern sowie die Einarbeitung neuer MitarbeiterInnen im Fachbereich
  • Operative Begleitung als Erstansprechperson einzelner Standorte
  • Verantwortliche Mitarbeit in der standortübergreifenden Begleitung unserer BFDlerInnen
  • Entwicklung und Organisation von internen Qualifizierungsmaßnahmen
  • Mitarbeit in der Weiterentwicklung pädagogischer Konzeptbausteine für unsere Wohnkonzepte Hoffnungshaus und Zukunftshaus sowie eines Schutzkonzepts
  • Mitarbeit in der Entwicklung von Förderprojekten sowie die leitende Verantwortung in deren Umsetzung

Das zeichnet dich aus:

  • Abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit /Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikationen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Sozialberatung im Kontext Migration, Erfahrung im Kontext Grundsicherung wünschenswert
  • Identifikation mit den christlichen Werten der Hoffnungsträger
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Selbstständiges Arbeiten, Kommunikationsstärke und Freude an der Arbeit im Team

Unser Angebot:

  • Projekte voller Hoffnung, die jede Unterstützung wert sind
  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit fairer Vergütung
  • Mobiles Arbeiten nach Absprache und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Arbeitgeber-Beteiligung auf Wunsch mit 20% an der betrieblichen Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer 5-Tage-Woche

Das ist dein Kontakt zu uns:

Sende uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung
und möglichem Eintrittstermin per E-Mail an bewerbungen@hoffnungstraeger.de. Bei Fragen kannst du dich gerne an Angelika Röhm, 07152/56983-60, aroehm@hoffnungstraeger.de wenden. Weitere Infos über die Hoffnungsträger und unsere Arbeit findest du auf: www.hoffnungsträger.de