Hoffnungsträger Patenkind Patenschaft Afrika Ruanda

Ida: Start in ein neues Leben.

Ida lebt allein mit ihrer Tochter in einem Land ohne Perspektiven. Sie fasst Mut und entschließt, das Haus der Schwiegereltern zu verlassen, das ihr nur Kummer bringt – unwissend, wo sie mit ihrer Tochter wohnen und wovon die beiden leben sollen. Durch das Patenkind-Programm erhalten Tochter und Mutter Kraft und Ressourcen für einen neuen – eigenen – Weg.

Beitrag teilen:

Als der Vater ins Gefängnis kommt, arbeitet Abigaels Mutter Ida unermüdlich, um für sie zu sorgen. Aber die Herausforderungen nehmen zu. Ida zieht mit ihrer Tochter zu den Schwiegereltern, doch unter der angespannten Situation verschlechtert sich das Verhältnis zu diesen rapide. 

Ida fasst Mut und entschließt, das Haus der Schwiegereltern zu verlassen – unwissend, wo sie mit ihrer Tochter wohnen und wovon die beiden leben sollen. 

Sie schließt Kontakt zu Mitarbeitenden des Patenkind-Programms Togo. Diese helfen Ida dabei, eine neue Wohnung zu finden und ermöglichen ihr eine Mikroförderung. Davon startet Ida ihren eigenen  Verkaufsstand mit Seifen und Waschmitteln. Mit dem Lohn und der monatlichen Unterstützung für Abigael durch ihren Paten können die beiden nun gut für sich sorgen. 

„Stein für Stein bauen wir uns ein neues Leben auf.” – Ida, Mutter von Abigael


HILF EINEM KIND IN AFRIKA: HOFFNUNG FÜR TOGO

  • Etwa 13.000 Kinder von Gefangenen leben in Togo
  • Togo gilt als sehr armes Land
  • Die Defizite wirken sich besonders auf die Bereiche Bildung, Arbeit und Sicherheit aus. 
  • Die Qualität der Schulbildung ist schlecht, es herrscht Lehrermangel und die Abbruchquoten sind hoch. Die durchschnittliche Schuldauer beträgt laut HDI der Vereinten Nationen weniger als 5 Jahre.
  • Togos Gesundheitssystem ist veraltet, es fehlt an finanziellen Mitteln, einer guten Infrastruktur und geeignetem Personal. Täglich sterben Menschen in Togos Krankenhäusern, weil es am Nötigsten fehlt: Für einen Bürger stehen pro Jahr nicht mehr als 13 Euro und 0,0003 Ärzte zur Verfügung (Deutschlandfunk).

Hoffnungsträger hilt Kindern und Familien von Gefangenen durch Patenschaften in lebenswichtigen Bereichen: Ernährung, Schule, Medizin, psychologische Unterstützung. Nimm dich einem Kind in Afrika an, schenke ihm Zukunft – werde Pate!

Pate werden
Beitrag teilen: