Kambodscha - Patenkind - Hoffnungsträger

Kambodscha

KAMBO
DSCHA

Kambodscha in Südostasien liegt im so genannten goldenen Dreieck, das früher für den Opiumanbau und Drogenhandel berüchtigt war. Darüber hinaus litt das Land – etwa halb so groß wie Deutschland - unter der Schreckensherrschaft der maoistischen Roten Khmer. Zwei Millionen Kambodschaner, etwa 20 Prozent der Gesamtbevölkerung fielen ihnen in den 1970-er Jahren zum Opfer. Obwohl die Menschen fleißig zum Neuaufbau des Landes beigetragen haben und es eine Menge positiver Entwicklungen gibt, gehört Kambodscha zu den ärmsten Ländern der Welt. In Kambodscha gibt es 33.000 Kinder von Strafgefangenen.

Jetzt Pate werden