Doppelte Hilfe für Flüchtlingskinder - Hoffnungsträger

Doppelte Hilfe für Flüchtlingskinder

Doppelte
Hilfe fuer
Fluechtlings
kinder

 

Zusammenarbeit mit World Vision

Zusammenarbeit mit World Vision

13.07.2015

Durch den Einsatz der HOFFNUNGSTRÄGER Stiftung und von World Vision Deutschland bekommen syrische Flüchtlingskinder im Libanon die Chance auf eine ansprechende, altersgerechte Bildung und den Raum zum Kindsein. Die dafür nötigen Mittel in Höhe von rund 550.000 Euro kamen bei einer gemeinsamen Spendenaktion der beiden Organisationen zusammen.

Die HOFFNUNGSTRÄGER Stiftung steuerte im Rahmen einer Verdoppelungsaktion 200.000 Euro bei. Jetzt fand in Leonberg die Scheckübergabe der Stiftung an World Vision statt.

„Wir wollen mit unseren 200.000 Euro dazu beitragen, dass aus syrischen Flüchtlingskindern Hoffnungsträger werden. Bildung ist der Schlüssel dafür, dass die Jungen und Mädchen später über die Ressourcen verfügen, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Deswegen beteiligen wir uns gerne an diesem besonderen Projekt“, sagte Stiftungsvorstand Marcus Witzke.

„Das außergewöhnliche Engagement der HOFFNUNGSTRÄGER Stiftung zugunsten der syrischen Flüchtlingskinder ist angesichts der brennenden Probleme im Libanon wirklich vorbildlich“, erwiderte Christoph Waffenschmidt, Vorstandsvorsitzender von World Vision Deutschland. „Die Verdoppelung der Spenden hat viele Spender animiert, sich zu beteiligen, so dass wir jetzt gute Nachrichten überbringen und das Projekt für Kinder starten können. Ich selbst war vor Ort und habe erlebt, wie dringend die Hilfe dort ist."

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG ZUM NACHLESEN